Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


NDR - NDR INFO/869: Woche vom 21.01. bis 27.01.2019


Radioprogramm NDR INFO – 4. Woche vom 21.01. bis 27.01.2019


Montag, 21. Januar 2019


00:00 Nachtclub Domingo
Musik, die über die Charts hinausgeht – Mit Rainer Skibb
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


17:08 Kommentar


18:25 Glosse "Auf ein Wort"


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Ich bin kein Monat!
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen
21. Januar 1944
Der Geburtstag des Unternehmers und Mäzens Hasso Plattner
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR

Er gilt als Musterbeispiel des vermögenden Hightech-Innovators und Mäzens: SAP-Mitgründer Hasso Plattner. Der Arztsohn wurde im kriegsgeschüttelten Berlin geboren und ging nach seinem Studium der Nachrichtentechnik zunächst zum US-Konzern IBM. 1972 startete er zusammen mit Dietmar Hopp und drei weiteren Gesellschaftern die erfolgreichste Neugründung der Nachkriegszeit. Heute gilt SAP mit seiner Standardsoftware für Betriebssysteme im Unternehmensbereich als einziges europäisches Unternehmen, das in die Phalanx der US-Vorreiter aus dem Silicon Valley einbrechen konnte. Seine SAP-Anteile haben Plattner zu einem der vermögendsten Deutschen gemacht. Er ruht sich aber nicht auf seinem Reichtum aus. Er investiert in zukunftsträchtige Start-ups, was weitere Erträge abwirft. 1998 gründete er an der Universität Potsdam das "Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik". Seine Stiftung fördert Kultur- und Bauprojekte vor allem in seiner Wahlheimat Potsdam. Der passionierte Gitarrist und Segler engagiert sich auch im Ausland, so unter anderem im Kampf gegen Aids in Südafrika.


20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte


20:50 Kommentar


20:55 Glosse "Auf ein Wort"


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Intensiv-Station
Das NDR Info Satiremagazin


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Mauretta Heinzelmann
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Dienstag, 22. Januar 2019


00:00 Nachtclub
Musik, die über die Charts hinausgeht – Mit Matias Boem
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


17:08 Kommentar


18:25 Glosse "Auf ein Wort"


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Der erfundene Freund
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen
22. Januar 1979
Der Start der TV-Serie "Holocaust" im deutschen Fernsehen
Von Christiane Kopka
Aufnahme des WDR

Die Empörung im Vorfeld war groß: Als bekannt wurde, dass der WDR die Senderechte für die vierteilige amerikanische TV-Serie "Holocaust" gekauft hatte, hagelte es Kritik von allen Seiten. Der Völkermord an den Juden als triviales Hollywood-Melodram – diese Vorstellung erschien vielen unerträglich. So schrieb die "Welt": "Und für ein solch dubioses Vergnügen blättert der WDR auch noch Millionen hin. Die Verantwortlichen gehören in die Wüste geschickt!" Doch schon gegen Ende der ersten Folge schlug die Stimmung um: Die Zuschauer zeigten sich plötzlich erschüttert – in einem Ausmaß, das keiner erwartet hatte. An den einzelnen Tagen verfolgten bis zu 15 Millionen Deutsche die Tragödie der jüdischen Familie Weiss auf dem Bildschirm – vom Boykott jüdischer Geschäfte bis zu den Gaskammern in Auschwitz. Selten hat das Fernsehen eine solche Wirkung gehabt: Nach Ausstrahlung der Serie stieg die Zahl derer, die gegen eine Verjährung von Nazi-Verbrechen waren, auf das Doppelte.


20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte


20:50 Kommentar


20:55 Glosse "Auf ein Wort"


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77. Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Mauretta Heinzelmann
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
Darin: Popkocher


23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Mittwoch, 23. Januar 2019


00:00 Nachrichten, Wetter


00:05 Nachtclub In Concert
Paul Weller
Technikum, München, 4. September 2017
Stündlich Nachrichten, Wetter
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


17:08 Kommentar


18:25 Glosse "Auf ein Wort"


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Wie man sich in einen Buchstaben verliebt
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen
23. Januar 1944
Der Todestag des norwegischen Malers Edvard Munch
Von Anke Rebbert
Aufnahme des WDR

"Du malst wie ein Schwein, Edvard." Welch uncharmantes Urteil eines Zeitgenossen. Ein anderer meinte, Munchs Malerei gleiche Fischbrei mit Hummersoße. Die Herren waren noch nicht so weit, die Kunst des Norwegers zu verstehen. Heute sind viele seiner Gemälde weltberühmt, früher schockierten sie das Bürgertum. Edvard Munch gilt als Begründer des Expressionismus, denn er malte Bilder elementarer, menschlicher Gefühle. Er schuf keine bemalten, flachen Leinwände, sondern Bildräume, durchzogen von Strichen, die der Künstler mit dem Pinselende in die Farbschichten ritzte. Das wirkte wie eine verletzte Leinwand. Seine Bilder der Seele machen regelmäßig durch Auktionsrekorde von sich reden. Wie "Der Schrei", vielleicht sein bekanntestes Bildmotiv. Die Pastellversion von 1895 brachte 2012 bei einer Auktion in New York knapp 120 Millionen Dollar – der bis dahin höchste Preis, der für ein Bild je erzielt wurde.


20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte


20:50 Kommentar


20:55 Glosse "Auf ein Wort"


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77. Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Mauretta Heinzelmann
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Donnerstag, 24. Januar 2019


00:00 Nachtclub
Musik, die über die Charts hinausgeht – Mit Harald Mönkedieck
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Freitag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


17:08 Kommentar


18:25 Glosse "Auf ein Wort"


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Ist der Aal ein Regenwurm?
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen
24. Januar 1949
Die Gründung des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung
Von Martina Meißner
Aufnahme des WDR

Fachkräftemangel, der Handelsstreit mit den USA, die Abkühlung der Weltkonjunktur: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen war schon mal besser. Wie schlecht oder wie gut diese Stimmung gerade ist, ermittelt das "ifo-Institut für Wirtschaftsforschung" mit dem Geschäftsklimaindex. Der gilt als der wichtigste Frühindikator der deutschen Wirtschaft und wird monatlich durch die Befragung von rund 9.000 Managern ermittelt. Aber die Wirtschaftsexperten vom ifo-Institut in München äußern sich auch konkret zu Themen wie Steuerlast, Währungsunion oder Sozialleistungen. Das "ifo" steht für "Information und Forschung", das Institut ist ein eingetragener Verein und wurde im Januar 1949 gegründet. Es ist eines der führenden und in den Medien am häufigsten zitierten Wirtschaftsforschungsinstitute Europas. Seit 2002 hat es den Status eines Instituts an der Universität München.


20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte


20:50 Kommentar


20:55 Glosse "Auf ein Wort"


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77. Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Mauretta Heinzelmann
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Freitag, 25. Januar 2019


00:00 Nachtclub
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Jan Möller
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


14:55 Schabat Schalom


17:08 Kommentar


18:25 Glosse "Auf ein Wort"


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Pflaster drauf, fertig!
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen
25. Januar 1494
Der Todestag von Ferdinand I., König von Neapel
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR

Nein, besonders gesund hat er offenbar nicht gelebt. Vor einigen Jahren haben Paläopathologen seine Mumie obduziert und festgestellt: Ferdinand I., König von Neapel, ist an Darmkrebs gestorben. Zu viel rotes Fleisch, zu wenig Fisch, lautet die posthume Diagnose der italienischen Ärzte, 525 Jahre nach dem Tod des neapolitanischen Regenten. Ein strenger und kluger Fürst soll er gewesen sein, der seine Macht im Laufe seiner Herrschaft immer weiter ausbaute. Böse Zungen verunglimpften den beleibten König hingegen schon zu Lebzeiten als besonders "düster und grausam". Der uneheliche Sohn von Alfons V. von Aragón erbte 1458 das Königreich Neapel. Bis zu seinem Tod war König Ferrante, wie er auch genannt wurde, ständigen Anfeindungen ausgesetzt: Man machte ihm mehrfach seinen Thron streitig, mit dem Papst legte er sich in Steuerfragen an. Der Adel rebellierte gegen ihn. Er aber soll nichts und niemanden gefürchtet haben. Ein Chronist schrieb über ihn, er habe vor allem seine Widersacher gerne in der Nähe gehabt – entweder eingekerkert oder tot und einbalsamiert in der Uniform, die sie noch zu Lebzeiten getragen hatten.


20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbiner Aharon Ran Vernikovsky, Mainz
Berichte aus dem jüdischen Leben


20:50 Standpunkte


20:50 Kommentar


20:55 Glosse "Auf ein Wort"


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Jazz Special
"And the adventure continues"
Benny Golson zum 90. Geburtstag
Am Mikrofon: Marianne Therstappen


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Samstag, 26. Januar 2019


00:00 Nachtclub
Musik, die über die Charts hinausgeht – Mit Ruben Jonas Schnell
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht
Tilmann Präckel, Pastor in Hamburg


06:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


11:40 "Was diese Woche wichtig war" – Nachrichten für Kinder


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


14:40 "Was diese Woche wichtig war" – Nachrichten für Kinder


17:40 "Was diese Woche wichtig war" – Nachrichten für Kinder


18:06 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 19. Spieltag
Handball: WM der Männer, Finalrunde in Herning / Dänemark
Tennis: Australien Open in Melbourne
Ski alpin: Abfahrt der Herren in Kitzbühel / Österreich
Ski alpin: Abfahrt der Frauen in Garmisch-Partenkrichen


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter


19:05 Zeitzeichen
26. Januar 1939
Der Beginn der Massenflucht nach Frankreich am Ende des Spanischen Bürgerkriegs
Von Thomas Pfaff
Aufnahme des WDR

Es ist eine der größten Fluchtbewegungen in der europäischen Geschichte: 500.000 verzweifelte Menschen – republikanische Soldaten und Kämpfer, Anarchisten, Kommunisten, Demokraten, Familien, Kinder, Alte – versuchen, sich in langen Fußmärschen aus Spanien zu retten. Sie fürchten Francos Rache – zu Recht. Die meisten Republikaner, die von seinen Truppen verhaftet werden, werden ermordet. Unter dramatischen Umständen und auch, weil versprengte anarchistische Brigaden noch Widerstand leisten, erreicht ein großer Teil der Flüchtlinge die Grenze. In Frankreich werden sie in riesige Lager an der Mittelmeerküste gesperrt, das größte in Argelès-sur-Mer. Unter verheerenden sanitären Bedingungen: Zwischen Februar und Juli 1939 sterben Tausende, vor allem an Durchfall. Dazu kommt die moralische Erniedrigung: Die Kämpfer für Freiheit und Demokratie werden in Frankreich wie potenzielle Verbrecher behandelt. Dennoch schließen sich viele später der Resistance an und kämpfen weiter gegen den Faschismus. Es entsteht eine große spanische Exilgemeinde in Südfrankreich.


19:20 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Gestatten, Moses!
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Jazz Klassiker
Am Mikrofon: Bärbel Kolodzik


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Das Kriminalhörspiel
Berger und Levin (I)
Die Schönen spiegeln sich in der Welt, den Hässlichen gehört sie
Von Adolf Schröder
Regie: Bernd Lau
Mit Otto Sander, Wolf-Dietrich Sprenger, Patricia Litten, Michael Habeck, Burghart Klausner, Uli Krohm, Volker Bogdan u.v.a
NDR 1991

Dies ist der erste Teil einer Reihe über die spannungsvolle Beziehung zwischen zwei Männern, Werner Berger und D. Levin. Berger ist ein heruntergekommener, trunksüchtiger Ex-Polizist, der die Abteilung für Suchtkriminalität leitete, Levin Psychologe und Lebensberater. Ihn sucht Berger auf, als seine Frau Isabel ihn verlassen hat. Es beginnt ein Verwirrspiel, das der angeschlagene Berger nicht durchschauen kann.
Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Jazz Konzert
Star Jazz Festival Edition 2018: Club der Kontinente
Am Mikrofon: Felix Tenbaum
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Classics
Chic
Mit Harald Mönkedieck
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

bis 24:00

*

Sonntag, 27. Januar 2019


00:00 Nachtclub
Musik, die über die Charts hinausgeht – Mit Paul Baskerville
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Montag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


06:00 Nachrichten, Wetter


06:05 Forum am Sonntag
Digitale Erinnerungskultur im KZ Bergen-Belsen
Wie Schüler den Holocaust begreifen
Von Daniela Remus

Nur wenig erinnert in Bergen-Belsen an das einst dort angesiedelte Konzentrationslager – den Ort, an dem zwischen 1941 und 1945 Zehntausende Menschen ihr Leben verloren. Heute gibt es nur noch Wiesen, Bäume und Pfade. Besucher können jedoch mit einer Augmented-Reality-App auf einem Tablet-Computer die ursprünglichen Gebäude in die Landschaft projizieren und eine Ahnung von dem damaligen Schrecken bekommen. Das Forum am Sonntag hat Schüler bei der Spurensuche begleitet und zeigt ähnliche historische digitale Projekte. Außerdem kommen Befürworter und Gegner der digitalen Erinnerungskultur zu Wort.
Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06:30 Die Reportage
Knast ist nicht cool
"Gefangene helfen Jugendlichen" in der JVA Hannover
Von Martina Witt

Hier eine Schlägerei, da eine gestohlene Packung Zigaretten. Wenn Jugendliche beginnen, auf die schiefe Bahn zu geraten, sind ihnen die möglichen Konsequenzen oft nicht klar. Zeitweise mag die Option Gefängnis sogar "cool" erscheinen. Das Projekt "Gefangene helfen Jugendlichen" will gegensteuern. Gegründet wurde es Ende der 1990er-Jahre in Hamburg; seit 2015 wird es auch in der Justizvollzugsanstalt Hannover angeboten. Gefährdete Jugendliche verbringen einen Tag im Gefängnis, lernen den Alltag dort kennen und treffen Häftlinge. Auf diese Weise soll mit romantischen Vorstellungen rund um das Knastleben aufgeräumt werden.
Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


07:00 Nachrichten, Wetter


07:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


07:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


08:00 Nachrichten, Wetter


08:05 Mikado am Morgen
So was von rätselhaft!
Die seltsamste Ratesendung des Nordens
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau

Ratesendungen gibt es wie Sand am Meer. Aber so eine hat die Welt noch nicht gehört! Mit Fragen, die jeden Erwachsenen zum Verzweifeln bringen würden. Doch Kinder haben die besseren Nerven. Sie werden die kniffligen, verdrehten und merkwürdigen Rätsel lässig lösen. Sogar die gemeine Masterfrage am Schluss. Und sie dürfen sich Hoffnung auf den Hauptgewinn machen: eine Wochenendreise nach Hamburg mit Übernachtung, Hafenrundfahrt und Besuch im NDR-Studio. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – eine Guten-Morgen-Geschichte, von Kindern erzählte Witze und die beste Musik für den Start in den Tag.


09:00 Nachrichten, Wetter


09:05 Echo am Morgen


09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung


10:00 Evangelischer Gottesdienst
Aus dem Martin-Luther-Haus in Luxembourg
Predigt: Pastor Frank Mertin
Angeschlossen WDR


11:00 Nachrichten, Wetter


11:05 Das Feature
das ARD radiofeature:
Befehlsempfänger Gottes
Über evangelikalen Einfluss in Kirche und Politik
Von Michael Weisfeld
SWR 2019

Evangelikale Christen nehmen die Bibel wörtlich und stehen für ein strenges, autoritäres Christentum. Sie versuchen ihre teilweise christlich fundamentalistischen Vorstellungen in Politik und Kirche durchzusetzen. Mit der Bibel kämpfen sie gegen die "Ehe für alle", verlangen Enthaltsamkeit vor der Ehe und Treue sowieso. Ihr Verhältnis zur Amtskirche ist ambivalent, sie kritisieren die "Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)", arbeiten aber auch mit ihr zusammen. Ihren Glauben leben sie teils innerhalb, teils außerhalb der EKD in Freikirchen. Politisch stehen viele Evangelikale den Rechtspopulisten nahe – etwa der Arbeitsgemeinschaft "Christen in der AfD". Die bemüht sich um Einfluss in Kirchen und Parlamenten, und einige AfD-Christen sitzen inzwischen im Deutschen Bundestag. Lautstark vertreten sie evangelikale Positionen, oft kombiniert mit antimuslimischer Rhetorik. Aber auch Bundestagsabgeordnete der CDU bekennen sich zur evangelikalen Bewegung. Wie mächtig ist diese heute?
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box


12:00 Nachrichten, Wetter


12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12:30 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13:00 Nachrichten, Wetter


13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR


13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14:00 Nachrichten, Wetter


14:05 Mikado – Radio für Kinder
Himmelsbande (2/2)
Von Heidi Knetsch und Stefan Richwien
Nach dem Buch "Die letzte Fahrt der Hindenburg" von Christa-Maria Zimmermann
Mit Walter Kreye, Jürgen Uter, Christoph Bantzer, Nelia Novoa u.v.a.
Regie: Hans Helge Ott
NDR/BR 2006


15:00 Nachrichten, Wetter


15:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


16:00 Nachrichten, Wetter


16:05 Der Talk


17:00 Nachrichten, Wetter


17:05 Forum am Sonntag
Digitale Erinnerungskultur im KZ Bergen-Belsen
Wie Schüler den Holocaust begreifen
Von Daniela Remus

Nur wenig erinnert in Bergen-Belsen an das einst dort angesiedelte Konzentrationslager – den Ort, an dem zwischen 1941 und 1945 Zehntausende Menschen ihr Leben verloren. Heute gibt es nur noch Wiesen, Bäume und Pfade. Besucher können jedoch mit einer Augmented-Reality-App auf einem Tablet-Computer die ursprünglichen Gebäude in die Landschaft projizieren und eine Ahnung von dem damaligen Schrecken bekommen. Das Forum am Sonntag hat Schüler bei der Spurensuche begleitet und zeigt ähnliche historische digitale Projekte. Außerdem kommen Befürworter und Gegner der digitalen Erinnerungskultur zu Wort.
Wiederholung


17:30 Die Reportage
Knast ist nicht cool
"Gefangene helfen Jugendlichen" in der JVA Hannover
Von Martina Witt

Hier eine Schlägerei, da eine gestohlene Packung Zigaretten. Wenn Jugendliche beginnen, auf die schiefe Bahn zu geraten, sind ihnen die möglichen Konsequenzen oft nicht klar. Zeitweise mag die Option Gefängnis sogar "cool" erscheinen. Das Projekt "Gefangene helfen Jugendlichen" will gegensteuern. Gegründet wurde es Ende der 1990er-Jahre in Hamburg; seit 2015 wird es auch in der Justizvollzugsanstalt Hannover angeboten. Gefährdete Jugendliche verbringen einen Tag im Gefängnis, lernen den Alltag dort kennen und treffen Häftlinge. Auf diese Weise soll mit romantischen Vorstellungen rund um das Knastleben aufgeräumt werden.
Wiederholung


18:00 Nachrichten, Wetter


18:04 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 19. Spieltag
Handball: WM der Männer, Finale in Herning / Dänemark
Tennis: Australien Open in Melbourne
Ski alpin: Slalom der Herren in Kitzbühel / Österreich
Ski alpin: Super G der Frauen in Garmisch-Partenkrichen


18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter


19:05 Zeitzeichen
27. Januar 1944
Das Ende der Belagerung von Leningrad
Von Irene Dänzer-Vanotti
Aufnahme des WDR

Zehn Wochen nach dem Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 beginnt die Wehrmacht Leningrad einzukesseln. Am 8. September schließen die deutschen Truppen den Ring um die Stadt. Für die Bevölkerung beginnt ein Kampf ums Überleben. Brotrationen werden auf 125 Gramm am Tag gekürzt. Die Menschen essen Fleisch von Ratten, Katzen, Hunden. "Hinter einem Tisch fand ich das Einwickelpapier von einem Stück Butter. Das Papier habe ich in den Mund gesteckt – und ich glaube, dieses Papiers wegen habe ich überlebt", schreibt eine Leningraderin in ihrem Tagebuch. 1,1 Millionen Menschen sterben bei einer der längsten Belagerungen einer Stadt in der Geschichte. Die deutschen und finnischen Soldaten, die den Ring verteidigen, haben genug zu essen.


19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Wie ein Riese
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB

August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.


20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Nachtclub Extra
Arte Flamenco
Mit Miguel Iven


21:00 Nachrichten, Wetter


21:05 Das Hörspiel
Geschichten aus der großdeutschen Metropulle (II)
Der Bunker
Von Ingrid Marschang
Komposition: Sabine Worthmann
Regie: Andrea Getto
Mit Stefan Kaminski, Gabriela Maria Schmeide, Rainer Homann, Ronald Kukulies, Heinrich Giskes, Linda Olsanksy, Lotta Doll, Stephan Schad, Rodion Levin, Stella Jürgensen, Marc Zippel, Jonas Frank, Isabella Grothe
NDR 2012

Berlin, schräge Partys, abgefahrene Typen und mittendrin: Johnny Marland. In Ingrid Marschangs neuer Krimi-Satire bekommt der trinkfreudige Undercover-Detektiv einen neuen Auftrag: er soll im noblen Hyatt-Hotel Gäste und Eigentum überwachen. Johnny taucht ein in die schillernd-dekadente Welt der Gutbetuchten und muss sich gegen ein unmoralisches Angebot zur Wehr setzen.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box


22:00 Nachrichten, Wetter


22:05 Jazz NDR Bigband
NDR Bigband mit Benny Golson
Am Mikrofon: Henry Altmann


23:00 Nachrichten, Wetter


23:05 Nachtclub Radio Globo in Concert
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

bis 24:00

*

Spezial – Die Mittelwelle – 4. Woche

Montag, 21. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
21. Januar 1944
Der Geburtstag des Unternehmers und Mäzens Hasso Plattner
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR
Er gilt als Musterbeispiel des vermögenden Hightech-Innovators und Mäzens: SAP-Mitgründer Hasso Plattner. Der Arztsohn wurde im kriegsgeschüttelten Berlin geboren und ging nach seinem Studium der Nachrichtentechnik zunächst zum US-Konzern IBM. 1972 startete er zusammen mit Dietmar Hopp und drei weiteren Gesellschaftern die erfolgreichste Neugründung der Nachkriegszeit. Heute gilt SAP mit seiner Standardsoftware für Betriebssysteme im Unternehmensbereich als einziges europäisches Unternehmen, das in die Phalanx der US-Vorreiter aus dem Silicon Valley einbrechen konnte. Seine SAP-Anteile haben Plattner zu einem der vermögendsten Deutschen gemacht. Er ruht sich aber nicht auf seinem Reichtum aus. Er investiert in zukunftsträchtige Start-ups, was weitere Erträge abwirft. 1998 gründete er an der Universität Potsdam das "Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik". Seine Stiftung fördert Kultur- und Bauprojekte vor allem in seiner Wahlheimat Potsdam. Der passionierte Gitarrist und Segler engagiert sich auch im Ausland, so unter anderem im Kampf gegen Aids in Südafrika.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Intensiv-Station
Das NDR Info Satiremagazin
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Dienstag, 22. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
22. Januar 1979
Der Start der TV-Serie "Holocaust" im deutschen Fernsehen
Von Christiane Kopka
Aufnahme des WDR
Die Empörung im Vorfeld war groß: Als bekannt wurde, dass der WDR die Senderechte für die vierteilige amerikanische TV-Serie "Holocaust" gekauft hatte, hagelte es Kritik von allen Seiten. Der Völkermord an den Juden als triviales Hollywood-Melodram – diese Vorstellung erschien vielen unerträglich. So schrieb die "Welt": "Und für ein solch dubioses Vergnügen blättert der WDR auch noch Millionen hin. Die Verantwortlichen gehören in die Wüste geschickt!" Doch schon gegen Ende der ersten Folge schlug die Stimmung um: Die Zuschauer zeigten sich plötzlich erschüttert – in einem Ausmaß, das keiner erwartet hatte. An den einzelnen Tagen verfolgten bis zu 15 Millionen Deutsche die Tragödie der jüdischen Familie Weiss auf dem Bildschirm – vom Boykott jüdischer Geschäfte bis zu den Gaskammern in Auschwitz. Selten hat das Fernsehen eine solche Wirkung gehabt: Nach Ausstrahlung der Serie stieg die Zahl derer, die gegen eine Verjährung von Nazi-Verbrechen waren, auf das Doppelte.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
Darin: Popkocher
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Mittwoch, 23. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
23. Januar 1944
Der Todestag des norwegischen Malers Edvard Munch
Von Anke Rebbert
Aufnahme des WDR
"Du malst wie ein Schwein, Edvard." Welch uncharmantes Urteil eines Zeitgenossen. Ein anderer meinte, Munchs Malerei gleiche Fischbrei mit Hummersoße. Die Herren waren noch nicht so weit, die Kunst des Norwegers zu verstehen. Heute sind viele seiner Gemälde weltberühmt, früher schockierten sie das Bürgertum. Edvard Munch gilt als Begründer des Expressionismus, denn er malte Bilder elementarer, menschlicher Gefühle. Er schuf keine bemalten, flachen Leinwände, sondern Bildräume, durchzogen von Strichen, die der Künstler mit dem Pinselende in die Farbschichten ritzte. Das wirkte wie eine verletzte Leinwand. Seine Bilder der Seele machen regelmäßig durch Auktionsrekorde von sich reden. Wie "Der Schrei", vielleicht sein bekanntestes Bildmotiv. Die Pastellversion von 1895 brachte 2012 bei einer Auktion in New York knapp 120 Millionen Dollar – der bis dahin höchste Preis, der für ein Bild je erzielt wurde.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Donnerstag, 24. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
24. Januar 1949
Die Gründung des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung
Von Martina Meißner
Aufnahme des WDR
Fachkräftemangel, der Handelsstreit mit den USA, die Abkühlung der Weltkonjunktur: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen war schon mal besser. Wie schlecht oder wie gut diese Stimmung gerade ist, ermittelt das "ifo-Institut für Wirtschaftsforschung" mit dem Geschäftsklimaindex. Der gilt als der wichtigste Frühindikator der deutschen Wirtschaft und wird monatlich durch die Befragung von rund 9.000 Managern ermittelt. Aber die Wirtschaftsexperten vom ifo-Institut in München äußern sich auch konkret zu Themen wie Steuerlast, Währungsunion oder Sozialleistungen. Das "ifo" steht für "Information und Forschung", das Institut ist ein eingetragener Verein und wurde im Januar 1949 gegründet. Es ist eines der führenden und in den Medien am häufigsten zitierten Wirtschaftsforschungsinstitute Europas. Seit 2002 hat es den Status eines Instituts an der Universität München.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Freitag, 25. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
25. Januar 1494
Der Todestag von Ferdinand I., König von Neapel
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR
Nein, besonders gesund hat er offenbar nicht gelebt. Vor einigen Jahren haben Paläopathologen seine Mumie obduziert und festgestellt: Ferdinand I., König von Neapel, ist an Darmkrebs gestorben. Zu viel rotes Fleisch, zu wenig Fisch, lautet die posthume Diagnose der italienischen Ärzte, 525 Jahre nach dem Tod des neapolitanischen Regenten. Ein strenger und kluger Fürst soll er gewesen sein, der seine Macht im Laufe seiner Herrschaft immer weiter ausbaute. Böse Zungen verunglimpften den beleibten König hingegen schon zu Lebzeiten als besonders "düster und grausam". Der uneheliche Sohn von Alfons V. von Aragón erbte 1458 das Königreich Neapel. Bis zu seinem Tod war König Ferrante, wie er auch genannt wurde, ständigen Anfeindungen ausgesetzt: Man machte ihm mehrfach seinen Thron streitig, mit dem Papst legte er sich in Steuerfragen an. Der Adel rebellierte gegen ihn. Er aber soll nichts und niemanden gefürchtet haben. Ein Chronist schrieb über ihn, er habe vor allem seine Widersacher gerne in der Nähe gehabt – entweder eingekerkert oder tot und einbalsamiert in der Uniform, die sie noch zu Lebzeiten getragen hatten.
20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbiner Aharon Ran
Vernikovsky, Mainz
Berichte aus dem jüdischen Leben
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Special
"And the adventure continues"
Benny Golson zum 90. Geburtstag
Am Mikrofon: Marianne Therstappen
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Samstag, 26. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
11:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
14:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
18:06 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 19. Spieltag
Handball: WM der Männer, Finalrunde in Herning / Dänemark
Tennis: Australien Open in Melbourne
Ski alpin: Abfahrt der Herren in Kitzbühel / Österreich
Ski alpin: Abfahrt der Frauen in Garmisch-Partenkrichen
18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
26. Januar 1939
Der Beginn der Massenflucht nach Frankreich am Ende des Spanischen Bürgerkriegs
Von Thomas Pfaff
Aufnahme des WDR
Es ist eine der größten Fluchtbewegungen in der europäischen Geschichte: 500.000 verzweifelte Menschen – republikanische Soldaten und Kämpfer, Anarchisten, Kommunisten, Demokraten, Familien, Kinder, Alte – versuchen, sich in langen Fußmärschen aus Spanien zu retten. Sie fürchten Francos Rache – zu Recht. Die meisten Republikaner, die von seinen Truppen verhaftet werden, werden ermordet. Unter dramatischen Umständen und auch, weil versprengte anarchistische Brigaden noch Widerstand leisten, erreicht ein großer Teil der Flüchtlinge die Grenze. In Frankreich werden sie in riesige Lager an der Mittelmeerküste gesperrt, das größte in Argelès-sur-Mer. Unter verheerenden sanitären Bedingungen: Zwischen Februar und Juli 1939 sterben Tausende, vor allem an Durchfall. Dazu kommt die moralische Erniedrigung: Die Kämpfer für Freiheit und Demokratie werden in Frankreich wie potenzielle Verbrecher behandelt. Dennoch schließen sich viele später der Resistance an und kämpfen weiter gegen den Faschismus. Es entsteht eine große spanische Exilgemeinde in Südfrankreich.
19:20 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Gestatten, Moses!
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB
August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Jazz Klassiker
Am Mikrofon: Bärbel Kolodzik
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Kriminalhörspiel
Berger und Levin (I)
Die Schönen spiegeln sich in der Welt, den Hässlichen gehört sie
Von Adolf Schröder
Regie: Bernd Lau
Mit Otto Sander, Wolf-Dietrich Sprenger, Patricia Litten, Michael Habeck, Burghart Klausner, Uli Krohm, Volker Bogdan u.v.a
NDR 1991
Dies ist der erste Teil einer Reihe über die spannungsvolle Beziehung zwischen zwei Männern, Werner Berger und D. Levin. Berger ist ein heruntergekommener, trunksüchtiger Ex-Polizist, der die Abteilung für Suchtkriminalität leitete, Levin Psychologe und Lebensberater. Ihn sucht Berger auf, als seine Frau Isabel ihn verlassen hat. Es beginnt ein Verwirrspiel, das der angeschlagene Berger nicht durchschauen kann.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Konzert
Star Jazz Festival Edition 2018: Club der Kontinente
Am Mikrofon: Felix Tenbaum
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Classics
Chic
Mit Harald Mönkedieck
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue
bis 24:00

*

Sonntag, 27. Januar 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 Hamburger Hafenkonzert
Die älteste Radiosendung der Welt
07:00 Nachrichten, Wetter
08:00 Nachrichten, Wetter
08:05 Mikado am Morgen
So was von rätselhaft!
Die seltsamste Ratesendung des Nordens
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
Ratesendungen gibt es wie Sand am Meer. Aber so eine hat die Welt noch nicht gehört! Mit Fragen, die jeden Erwachsenen zum Verzweifeln bringen würden. Doch Kinder haben die besseren Nerven. Sie werden die kniffligen, verdrehten und merkwürdigen Rätsel lässig lösen. Sogar die gemeine Masterfrage am Schluss. Und sie dürfen sich Hoffnung auf den Hauptgewinn machen: eine Wochenendreise nach Hamburg mit Übernachtung, Hafenrundfahrt und Besuch im NDR-Studio. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – eine Guten-Morgen-Geschichte, von Kindern erzählte Witze und die beste Musik für den Start in den Tag.
08:30 Seewetterbericht
08:50 Mikado am Morgen
So was von rätselhaft!
Die seltsamste Ratesendung des Nordens
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
Ratesendungen gibt es wie Sand am Meer. Aber so eine hat die Welt noch nicht gehört! Mit Fragen, die jeden Erwachsenen zum Verzweifeln bringen würden. Doch Kinder haben die besseren Nerven. Sie werden die kniffligen, verdrehten und merkwürdigen Rätsel lässig lösen. Sogar die gemeine Masterfrage am Schluss. Und sie dürfen sich Hoffnung auf den Hauptgewinn machen: eine Wochenendreise nach Hamburg mit Übernachtung, Hafenrundfahrt und Besuch im NDR-Studio. Außerdem gibt es – wie jeden Sonntag – eine Guten-Morgen-Geschichte, von Kindern erzählte Witze und die beste Musik für den Start in den Tag.
09:00 Nachrichten, Wetter
09:05 Echo am Morgen
09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung
10:00 Evangelischer Gottesdienst
Aus dem Martin-Luther-Haus in Luxembourg
Predigt: Pastor Frank Mertin
Angeschlossen WDR
11:00 Nachrichten, Wetter
11:05 Das Feature
das ARD radiofeature:
Befehlsempfänger Gottes
Über evangelikalen Einfluss in Kirche und Politik
Von Michael Weisfeld
SWR 2019
Evangelikale Christen nehmen die Bibel wörtlich und stehen für ein strenges, autoritäres Christentum. Sie versuchen ihre teilweise christlich fundamentalistischen Vorstellungen in Politik und Kirche durchzusetzen. Mit der Bibel kämpfen sie gegen die "Ehe für alle", verlangen Enthaltsamkeit vor der Ehe und Treue sowieso. Ihr Verhältnis zur Amtskirche ist ambivalent, sie kritisieren die "Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)", arbeiten aber auch mit ihr zusammen. Ihren Glauben leben sie teils innerhalb, teils außerhalb der EKD in Freikirchen. Politisch stehen viele Evangelikale den Rechtspopulisten nahe – etwa der Arbeitsgemeinschaft "Christen in der AfD". Die bemüht sich um Einfluss in Kirchen und Parlamenten, und einige AfD-Christen sitzen inzwischen im Deutschen Bundestag. Lautstark vertreten sie evangelikale Positionen, oft kombiniert mit antimuslimischer Rhetorik. Aber auch Bundestagsabgeordnete der CDU bekennen sich zur evangelikalen Bewegung. Wie mächtig ist diese heute?
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box
12:00 Nachrichten, Wetter
12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft
12:30 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
14:00 Nachrichten, Wetter
14:05 Mikado – Radio für Kinder
Himmelsbande (2/2)
Von Heidi Knetsch und Stefan Richwien
Nach dem Buch "Die letzte Fahrt der Hindenburg" von Christa-Maria Zimmermann
Mit Walter Kreye, Jürgen Uter, Christoph Bantzer, Nelia Novoa u.v.a.
Regie: Hans Helge Ott
NDR/BR 2006
15:00 Nachrichten, Wetter
15:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
16:00 Nachrichten, Wetter
16:05 Der Talk
17:00 Nachrichten, Wetter
17:05 Forum am Sonntag
Digitale Erinnerungskultur im KZ Bergen-Belsen
Wie Schüler den Holocaust begreifen
Von Daniela Remus
Nur wenig erinnert in Bergen-Belsen an das einst dort angesiedelte Konzentrationslager – den Ort, an dem zwischen 1941 und 1945 Zehntausende Menschen ihr Leben verloren. Heute gibt es nur noch Wiesen, Bäume und Pfade. Besucher können jedoch mit einer Augmented-Reality-App auf einem Tablet-Computer die ursprünglichen Gebäude in die Landschaft projizieren und eine Ahnung von dem damaligen Schrecken bekommen. Das Forum am Sonntag hat Schüler bei der Spurensuche begleitet und zeigt ähnliche historische digitale Projekte. Außerdem kommen Befürworter und Gegner der digitalen Erinnerungskultur zu Wort.
Wiederholung
17:30 Die Reportage
Knast ist nicht cool
"Gefangene helfen Jugendlichen" in der JVA Hannover
Von Martina Witt
Hier eine Schlägerei, da eine gestohlene Packung Zigaretten. Wenn Jugendliche beginnen, auf die schiefe Bahn zu geraten, sind ihnen die möglichen Konsequenzen oft nicht klar. Zeitweise mag die Option Gefängnis sogar "cool" erscheinen. Das Projekt "Gefangene helfen Jugendlichen" will gegensteuern. Gegründet wurde es Ende der 1990er-Jahre in Hamburg; seit 2015 wird es auch in der Justizvollzugsanstalt Hannover angeboten. Gefährdete Jugendliche verbringen einen Tag im Gefängnis, lernen den Alltag dort kennen und treffen Häftlinge. Auf diese Weise soll mit romantischen Vorstellungen rund um das Knastleben aufgeräumt werden.
Wiederholung
18:00 Nachrichten, Wetter
18:04 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 19. Spieltag
Handball: WM der Männer, Finale in Herning / Dänemark
Tennis: Australien Open in Melbourne
Ski alpin: Slalom der Herren in Kitzbühel / Österreich
Ski alpin: Super G der Frauen in Garmisch-Partenkrichen
18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
27. Januar 1944
Das Ende der Belagerung von Leningrad
Von Irene Dänzer-Vanotti
Aufnahme des WDR
Zehn Wochen nach dem Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 beginnt die Wehrmacht Leningrad einzukesseln. Am 8. September schließen die deutschen Truppen den Ring um die Stadt. Für die Bevölkerung beginnt ein Kampf ums Überleben. Brotrationen werden auf 125 Gramm am Tag gekürzt. Die Menschen essen Fleisch von Ratten, Katzen, Hunden. "Hinter einem Tisch fand ich das Einwickelpapier von einem Stück Butter. Das Papier habe ich in den Mund gesteckt – und ich glaube, dieses Papiers wegen habe ich überlebt", schreibt eine Leningraderin in ihrem Tagebuch. 1,1 Millionen Menschen sterben bei einer der längsten Belagerungen einer Stadt in der Geschichte. Die deutschen und finnischen Soldaten, die den Ring verteidigen, haben genug zu essen.
19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
August und der Superjunge
Wie ein Riese
Von Hubert Schirneck
Es liest Thomas Gerber
Aufnahme des RBB
August hat Probleme in der 1. Klasse: einmal mit der Langeweile, weil er den Stoff schon längst beherrscht und dann mit zwei Rabauken, gegen die er sich nicht zu wehren weiß. August wünscht sich mit aller Macht einen Freund, der nach Möglichkeit sehr groß und total nett sein soll. Eines Morgens steht dieser Fantasiefreund an seinem Bett. Er ist zwei Meter groß, sieht aber sonst ebenfalls wie ein Erstklässler aus. Für andere Menschen ist er natürlich unsichtbar. August nimmt den Superjungen mit in die Schule, fährt mit ihm Fahrrad und bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Eines Tages wird der riesige Freund für alle sichtbar und die beiden Freunde müssen sich etwas einfallen lassen.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Nachtclub Extra
Arte Flamenco
Mit Miguel Iven
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Hörspiel
Geschichten aus der großdeutschen Metropulle (II)
Der Bunker
Von Ingrid Marschang
Komposition: Sabine Worthmann
Regie: Andrea Getto
Mit Stefan Kaminski, Gabriela Maria Schmeide, Rainer Homann, Ronald Kukulies, Heinrich Giskes, Linda Olsanksy, Lotta Doll, Stephan Schad, Rodion Levin, Stella Jürgensen, Marc Zippel, Jonas Frank, Isabella Grothe
NDR 2012
Berlin, schräge Partys, abgefahrene Typen und mittendrin: Johnny Marland. In Ingrid Marschangs neuer Krimi-Satire bekommt der trinkfreudige Undercover-Detektiv einen neuen Auftrag: er soll im noblen Hyatt-Hotel Gäste und Eigentum überwachen. Johnny taucht ein in die schillernd-dekadente Welt der Gutbetuchten und muss sich gegen ein unmoralisches Angebot zur Wehr setzen.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz NDR Bigband
NDR Bigband mit Benny Golson
Am Mikrofon: Henry Altmann
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Radio Globo in Concert
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
bis 24:00
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
NDR Info – Programminformationen
4. Woche – 21.01. bis 27.01.2019
NDR – Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Telefon: 040/41 56-0
Internet: www.ndr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 11. Januar 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang