Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MUSIK/2775: WDR 3 - Das Projekt "Living Being II" von Vincent Peirani, 7.12.2018 (WDR)


Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR) - Programmtip

WDR 3 Jazzfest 2019: Das Projekt "Living Being II" von Vincent Peirani

Aufnahmen vom 1.2.2014 vom WDR Jazzfest aus dem Theater Gütersloh
Moderation: Stefan Hentz
Jazz & World
7. Dezember 2018, 22.04 - 24.00 Uhr | WDR 3


Die Band als Lebewesen, das auf einem sehr komplexen Zusammenwirken sehr verschiedener Organe beruht - das ist die Grundidee hinter "Living Being", dem Bandprojekt, mit dem der französische Akkordeonist Vincent Peirani an den stürmischen Gestus seiner Lehr- und Wanderjahre anknüpft.

Längst ist der 1980 in Nizza geborene Vincent Peirani zu einer der schillernden Persönlichkeiten des aktuellen Jazz gereift, gleichermaßen geachtet unter den Veteranen der französischen Jazz- Avantgarde wie unter Musikern seiner eigenen Generation. Ein Musiker, der einen eigenen musikalischen Kosmos geschaffen hat, in dem stilistische Grenzen außer Kraft gesetzt sind. Doch zugleich legt Peirani Wert darauf, immer wieder die Kommunikation mit den Musikern zu suchen, mit denen er in seiner ersten Zeit in Paris die Gefilde von Jazz, Pop, Reggae und vielen verschiedenen Folkloren durchstreifte. Auch beim WDR 3 Jazzfest macht er die Energien des musikalischen Organismus namens "Living Being" spürbar.

Redaktion: Werner Wittersheim

*

Quelle:
Programmtip vom 3. Dezember 2018
Herausgeber:
Westdeutscher Rundfunk Köln (Anstalt des öffentlichen Rechts)
Appellhofplatz 1, 50667 Köln
Postanschrift: 50600 Köln
Pressestelle - Telefon: 0221/220-7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de
Internet: www.wdr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang