Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - TAGESSCHAU24/343: Woche vom 15.12. bis 21.12.2018


ARD digital / tagesschau24 – 51. Programmwoche vom 15.12. bis 21.12.2018


Samstag, 15. Dezember 2018


05:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)
(Erstsendung RB TV: 14.12.2018)


06:00 Tagesschau (2 Min.)


06:02 Schleswig-Holstein 18:00 (15 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 14.12.2018)


06:17 Extra (13 Min.)


06:30 Landleben 4.0 – Schlaue Dörfer in der Eifel (45 Min.)
Film von: Margit Kehry
(Erstsendung SWFS: 13.04.2018)


Echtes Leben
07:15 Papa, Mama und 8 Kinder (30 Min.)
Abenteuer Großfamilie
Film von: Rita Knobel-Ulrich
(Erstsendung im ERSTEN: 09.12.2018)


07:45 Weltbilder (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 11.12.2018)


08:15 Zur Sache Baden-Württemberg! (45 Min.)
Politik-Magazin
(Erstsendung SWFS: 13.12.2018)


09:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Die Story im Ersten
09:15 Der Beamtenreport (45 Min.)
Film von: Christine Rütten
(Erstsendung im ERSTEN: 03.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


10:15 Markt (45 Min.)
Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher
(Erstsendung NDR-FS: 10.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


45 Min
11:15 Boom der Chöre (45 Min.)
Film von: Sanna Bogner, Kim Rigauer
(Erstsendung NDR-FS: 10.12.2018)


12:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR Handel mit dem Westen
12:15 Ausgebeutet für den Klassenfeind (45 Min.)
Wie DDR-Zwangsarbeiter für Westfirmen leiden mussten
Film von: Achim Reinhardt, Claudia Butter
(Erstsendung im ERSTEN: 12.10.2015)


13:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Geschichte Mitteldeutschlands
13:15 Leni Riefenstahl – Die Diva und die Stasi (45 Min.) (VPS: 13:14)
Film von: Annette Baumeister
(Erstsendung MDR FS: 20.08.2017)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Die Story im Ersten
14:15 Tesla unter Strom (45 Min.)
Der Kampf um die Zukunft des Autos
Film von: Stefan Tiyavorabun
(Erstsendung im ERSTEN: 10.12.2018)


15:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Re:
15:30 Das Geschäft mit den Ärzten (30 Min.)
Auf Medizinersuche in Osteuropa
(Erstsendung arte: 24.05.2017)


16:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


16:30 Weltbilder (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 11.12.2018)


17:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


17:30 Panorama (30 Min.)
Berichte – Analysen – Meinungen
Moderation: Anja Reschke
(Erstsendung im ERSTEN: 13.12.2018)


18:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


18:30 Zapp (30 Min.)
Medienmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 12.12.2018)


19:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Weltspiegel-Reportage
19:30 Unsere digitale Zukunft? (30 Min.)
China auf der Überholspur
Film von: Mario Schmidt


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR Handel mit dem Westen
20:15 Westware aus dem Ostknast (45 Min.)
Film von: Anne Worst
(Erstsendung im ERSTEN: 09.07.2012)

Sie stehen bis heute in beinahe jeder deutschen Wohnung – die legendären Regale, Schränke und Sofas des Möbelhauses aus Schweden. Als sie die Bundesrepublik Mitte der 1970er Jahre eroberten, galten sie von Anfang an als schick, modern und vor allem preiswert. Gern genoss man die praktisch-billigen Selbstbauteile und keiner fragt nach, wo die Einrichtungsgegenstände wirklich her kamen. Auch bei den Billigstrümpfen auf dem Wühltisch und den Elektrogeräten im Versandkatalog spielte die Herkunft im öffentlichen Bewusstsein keine Rolle. Nur wenige Verbraucher West ahnten, dass diese schicken Waren tatsächlich aus der DDR, von einem ganzen Netz Volkseigener Betriebe, stammten. Und nicht einmal die Zwischenhändler wussten, dass es dort gerade auch die Arbeit in Gefängnissen der DDR war, die zu einem fest einkalkulierten Bestandteil der Exportproduktion für das kapitalistische Ausland gehörte. Erst nach der politischen Wende wurde klar, dass es kaum einen volkswirtschaftlich wichtigen Betrieb in der DDR gab, der nicht in Gefängnissen arbeiten ließ, entweder in einer anstaltsinternen 'Zweigstelle' oder in einem speziell abgesicherten Außenbereich. Konsumgüter wie Möbel, Schuhe, Radios, Fotoapparate, Anzüge, Hemden, selbst große Maschinenteile und tonnenschwere Stahlröhren wurden hier für den unersättlichen Westmarkt produziert – zum Nutzen des sozialistischen Devisenbedarfs und zum Gewinn westdeutscher Unternehmen und Verbraucher. In einer Statistik aus dem Jahr 1987 zählte die DDR 19.382 'Häftlinge in Arbeit'. Was sie nicht erwähnte, waren die teilweise katastrophalen Arbeitsbedingungen und der massive Druck, der auf die Häftlinge, kriminelle wie politische, ausgeübt wurde, damit sie ihrer Arbeit im Dienste des sozialistischen Gesellschaft nachgingen. Der Film behandelt das kontrovers diskutierte Thema 'Zwangsarbeit' in der DDR. Er befragt Westunternehmer und DDR-Außenhändler zu dem einträglichen win-win-Geschäft für beide Seiten, spricht mit ehemaligen Insassen und Haftanstaltsleitern über den Alltag in DDR-Gefängnissen – und geht der großen Frage nach: Was wussten die Westfirmen wirklich?


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR Handel mit dem Westen
21:02 Ausgebeutet für den Klassenfeind (45 Min.)
Wie DDR-Zwangsarbeiter für Westfirmen leiden mussten
Film von: Achim Reinhardt, Claudia Butter
(Erstsendung im ERSTEN: 12.10.2015)

Im Akkord mussten sie Strumpfhosen und Bettwäsche nähen, Möbel und Autoteile herstellen. Auch im Kohlebergbau oder in der Chemie- und Stahlindustrie schufteten sie unter katastrophalen Bedingungen. Politische Häftlinge wurden in der DDR zu harter, gefährlicher Arbeit gezwungen. Ausbeutung als System – wer sich wehrte, wurde hart bestraft. Viele der Produkte aus den Gefängnissen gingen in den Export, ausgerechnet an den Klassenfeind. Rund 6.000 westdeutsche Firmen nutzten die DDR als Billiglohnland. Knastwaren aus dem Osten landeten so auf den Wühltischen im Westen. Das 'Who is who' der deutschen Wirtschaft profitierte. Die Autoren der Dokumentation, Achim Reinhardt und Claudia Butter, beide Reporter des investigativen ARD-Politikmagazins 'Report Mainz', haben wochenlang im Bundesarchiv, im Stasi-Archiv sowie in Landesarchiven recherchiert, mit Zeitzeugen und Wissenschaftlern gesprochen. Der Film deckt mit neuen, exklusiven Recherchen auf, wie politische Häftlinge in der DDR ausgebeutet wurden und welche namhaften Westkonzerne damit hohe Gewinne erzielten. Die Autoren konfrontieren ehemalige DDR-Verantwortliche und Konzernmanager, fragen die Bundesregierung nach ihrer Verantwortung für die Opfer von Zwangsarbeit. Mit der Kamera begleiten sie politische Häftlinge, die DDR-Täter und Profiteure von einst zur Rede stellen.


Geschichte im Ersten
Thema: DDR-Handel mit dem Westen
21:47 Ostprodukte im Westregal – Geschäfte mit der DDR (43 Min.)
Film von: Anne Worst
(Erstsendung im ERSTEN: 30.01.2012)

Die DDR produzierte unzählige Konsumgüter – nicht für die eigene Bevölkerung, sondern für den Westen – den 'Klassenfeind'. In Erfurt wurden Schuhe für Salamander gefertigt, in Sachsen Unterwäsche für Schiesser. Im Westen warben Geschäfte und Bestellkataloge mit preiswerten Kameras, Rührgeräten, Kinderwagen und Strumpfhosen. Was viele Konsumenten aber nicht wussten: All das kam von den 'Brüdern und Schwestern' aus dem Osten – und war dort nur sehr viel teurer oder gar nicht zu bekommen. Über 6.000 Firmen der ehemaligen Bundesrepublik machten Geschäfte mit dem 'Klassenfeind', sie ließen in den volkseigenen Betrieben der DDR produzieren und machten mit Produkten aus der DDR satte Gewinne. Die großen Versandhauskataloge waren voller Waren 'Made in GDR'. Die DDR war die verlängerte Werkbank des Westens, die Arbeitskräfte waren billig, die Qualität sehr gut. Die Leipziger Messe war die Drehscheibe beim innerdeutschen Handel, der in seinem Umfang der Öffentlichkeit bis heute kaum bekannt ist. Politisch folgte die Bundesrepublik ihrer Maxime 'Wandel durch Handel' – und die SED brauchte Devisen, mit den Jahren immer mehr. Was an Ostwaren im Westregal landete, ging der eigenen Bevölkerung verloren. Sie spürten den Mangel in den Läden, vor allem in der Provinz. Die meisten der begehrten Exportgüter waren für DDR-Bürger nur zu horrenden Preisen in Spezialläden zu erwerben - oder kamen überhaupt nicht in die Geschäfte. Wir folgen den Spuren im Alltagsgeschäft und blicken hinter die Kulissen des innerdeutschen Handels: Wer waren die Beteiligten, wer die Strippenzieher, wer machte den Profit, wer schaute in die Röhre? Wir haben mit Beteiligten aus Ost und West gesprochen, die heute bereit sind, ihre Geschäftspraxis offen zu legen.


die story
22:30 Wohnung verzweifelt gesucht – Warum die Mieten explodieren (45 Min.) (VPS: 22:29)
Film von: Ulrike Michels
(Erstsendung WDR FS: 16.08.2017)


Weltspiegel-Reportage
23:15 Unsere digitale Zukunft? (30 Min.)
China auf der Überholspur
Film von: Mario Schmidt


23:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


00:00 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Caren Miosga
mit Wetter


00:20 Jahresrückblick 2018 (45 Min.)
(Erstsendung SWFS: 13.12.2018)


01:05 Extra (10 Min.)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR Handel mit dem Westen
01:15 Westware aus dem Ostknast (45 Min.)
Film von: Anne Worst
(Erstsendung im ERSTEN: 09.07.2012)


02:00 Tagesschau (5 Min.)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR Handel mit dem Westen
02:05 Ausgebeutet für den Klassenfeind (45 Min.)
Wie DDR-Zwangsarbeiter für Westfirmen leiden mussten
Film von: Achim Reinhardt, Claudia Butter
(Erstsendung im ERSTEN: 12.10.2015)


Geschichte im Ersten
Thema: DDR-Handel mit dem Westen
02:50 Ostprodukte im Westregal – Geschäfte mit der DDR (45 Min.)
Film von: Anne Worst
(Erstsendung im ERSTEN: 30.01.2012)


03:35 MDR Kultur – Das Filmmagazin (15 Min.)
Filmmagazin


03:50 Extra (10 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 daten der woche (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

*

Sonntag, 16. Dezember 2018


05:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)
(Erstsendung RB TV: 15.12.2018)


06:00 Tagesschau (2 Min.)
von 4.48 Uhr


06:02 Aktuelle Stunde (45 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 15.12.2018)


06:47 Extra (13 Min.)


Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
07:00 Quasr Amra – Ein Wüstenschloss der Kalifen (15 Min.)
Jordanien
(Erstsendung 3sat: 28.11.1999)


07:15 Wochenspiegel vor 25 Jahren (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 12.12.1993)


07:45 Der Kampf um die Kohle (30 Min.)
Zwei Frauen, zwei Seiten, eine Geschichte
Film von: Johanna Jaurich
(Erstsendung MDR-FS: 06.12.2018)


08:15 Zur Sache Rheinland-Pfalz! (45 Min.)
Politik-Magazin
(Erstsendung SWFS: 13.12.2018)


09:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Geschichte im Ersten
09:15 Mission Ozonloch (45 Min.)
Wie wir die Erde gerettet haben
Film von: Jamie Lochhead
(Erstsendung: 03.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


10:15 Marktcheck (45 Min.)
Verbrauchermagazin
(Erstsendung SWFS: 11.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


Mensch Leute!
11:15 Der Gaukler von Esslingen – Trubel auf dem Weihnachtsmarkt (30 Min.) (VPS: 11:14)
Film von: Kirsten Ruppel
(Erstsendung SWFS: 10.12.2018)


11:45 MDR Kultur – Das Filmmagazin (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung MDR FS: 15.12.2018)


12:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


12:15 MEX. das marktmagazin (45 Min.)
(Erstsendung hr: 12.12.2018)


13:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


die story
13:15 Wohnung verzweifelt gesucht – Warum die Mieten explodieren (45 Min.) (VPS: 13:14)
Film von: Ulrike Michels
(Erstsendung WDR FS: 16.08.2017)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (15 Min.)


14:15 Presseclub (45 Min.)


15:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


15:30 Europamagazin (30 Min.)
Moderation: Hendrike Brenninkmeyer


16:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


16:30 W wie Wissen (30 Min.)
Die Zeit drängt!
Moderation: Dennis Wilms
(Erstsendung im ERSTEN: 15.12.2018)


17:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


17:30 Panorama 3 (30 Min.)
(Erstsendung NDR-FS: 11.12.2018)


18:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


18:30 extra 3 (30 Min.)
Satiremagazin
(Erstsendung NDR-FS: 12.12.2018)


19:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


19:30 7 Tage … (30 Min.)
Kiosk
Film von: Lena Lobers, Carina Nickel
(Erstsendung NDR-FS: 12.12.2018)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


www-weitweitweg
Thema: Wüstenträume
20:15 Der alte Mann und die Wüste (45 Min.)
Film von: Yousif Al-Chalabi
(Erstsendung SWFS: 21.09.2011)

Bei dem jährlich stattfindenden Etappen-Marathon 'Marathon des Sables' in Marokko legen die Läufer eine Strecke von bis zu 250 Kilometern zurück. Die Doku begleitet den knapp siebzigjährigen Volker Voss, der das Laufen erst im Rentenalter für sich entdeckt hat. Spät im Leben hat er damit begonnen, seine Ziele zu erreichen. Aber er hat es geschafft. Die größte Veränderung in seinem Leben aber war die Entdeckung des Laufens. Nun, mit fast siebzig Jahren, macht er sich auf, einen Wüstenmarathon zu schaffen. Filmautor Yousif Al-Chalabi reist mit Volker Voss in die Wüste Marokkos und folgt dem Rhythmus der Berber-Trommeln, Schritt für Schritt, von Düne zu Düne, über unendliche Geröllfelder immer das Gesicht eines alten Mannes im Zentrum, der lachend dies die Zeit der Altersweisheit nennt - ganz unvernünftig 250 Kilometer lang, mal quälend, mal ganz leichtfüßig, aber immer ganz bei sich. Denn es ist nie zu spät, sein Leben zu ändern und Dinge zu erleben, die in einem normalen Leben unmöglich wären. Man muss nur den ersten Schritt machen – wie Volker Voss in der Wüste Marokkos.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Thema: Wüstenträume
21:02 Herausforderung Wüste – Sinnsuche in der Sahara (28 Min.)
Film von: Max Kronawitter
(Erstsendung im ERSTEN: 08.10.2017)

Mit 19 Kamelen ziehen sie durch die Wüste, schlafen auf Sand und ernähren sich von der einfachen Kost der Berber. 14 Frauen und Männer setzen sich den Strapazen einer Karawane aus, um mehr über sich herauszufinden. Dafür haben sie sogar ihr Handy, Uhr und Kosmetika abgegeben. Für die 78-jährige Margarete ist der Weg durch die Wüste eine Begegnung mit der Endlichkeit des Menschen. Nirgendwo sonst, erzählt die ehemalige Hebamme, habe sie sich mit Leben und Tod und dem Sinn des Ganzen intensiver auseinandergesetzt, als in der stets sich ändernden Formation der Dünen. Martine erlebt die Wüste als Ort der Geborgenheit. Sie liebt es, den Sand am ganzen Körper zu spüren. Seit 25 Jahren begleitet Agnes von Helmolt 'Sinnsucher' durch die Wüste. Dabei erlebt sie stets neu, wie sehr die Sahara Menschen öffnet und ihnen die eigenen, oft verborgenen Gefühle und Gedanken, offenbart. Für die Karawanenführerin ist die Wüste auch ein idealer Ort für spirituelle Erfahrungen: 'Die Wüste ist ein Tor zum Raum der Ewigkeit.' 14 Tage lang hat Filmemacher Max Kronawitter eine Wüstenkarawane begleitet und dabei mit seinem Team faszinierende Wüstenlandschaften eingefangen. Und nicht nur die: Erstaunlich offen schildern die Teilnehmer in der Reportage, was die Wüste mit ihnen macht.


Thema: Wüstenträume
21:30 Verrückt nach Wüste (60 Min.)
Vom Tourismus in der Sahara
Film von: Mouhcine El Ghomri
(Erstsendung SWFS: 06.05.2015)

Immer mehr Touristen zieht es in die Wüste. Sie entscheiden sich gegen den gewohnten Komfort und für karge Zeltlager auf Wüstensand, stundenlange Kamelritte oder Märsche bei bis zu 50 Grad durch eine menschenfeindliche, aber faszinierende Landschaft. Sie verzichten auf fließendes Wasser und Strom und stellen sich der Herausforderung, welche die Durchquerung eines Wüstenabschnitts auch heute noch darstellt. Der Film begleitet eine Touristengruppe aus Deutschland und Luxemburg auf ihrer Trekkingtour durch die Sahara, die größte Wüste der Welt. Fernab vom Massentourismus reisen sie mit Zelten, die jeden Tag neu auf- und abgebaut werden müssen. Fünf bis sechs Stunden täglich durchqueren sie die marokkanische Wüste: zu Fuß und mit Kamelen. Ihr Vorbild sind die traditionellen Karawanen. Begleitet werden sie von Nomaden, die für ihre Sicherheit und Verpflegung sorgen. Die Organisatoren der Reise, die Brüder Lahcen und Mohamad Ahansal, sind in und mit der Wüste großgeworden. Beide haben sich international als Wüstenmarathonläufer einen Namen gemacht. Brahims Vater lebt noch immer mit seinen Ziegen in der Wüste. Er selbst verdient – wie viele andere ehemalige Nomaden – seinen Lebensunterhalt durch den Tourismus. 'Verrückt nach Wüste – Vom Tourismus in der Sahara' führt die Zuschauer in die Welt der Nomaden, deren Lebensraum die Wüste seit Jahrtausenden ist. Die Zuschauer sind dabei wenn Kamel-Händler über einen Leithengst feilschen, wenn ein Sandsturm und eine Magen-Darm Infektion die Trekkingtour gefährden und lernen, wie man Brot im 'Sandfeuer' bäckt. Und dass es nichts Schöneres gibt als ein kühles Bier, wenn man die letzte Düne vor der Zivilisation überwunden hat.


22:30 Bericht aus Berlin (20 Min.)
Moderation: Thomas Baumann
Menschen hautnah


22:50 Hilflose Helden – Whistleblower ohne Schutz (30 Min.)
Film von: Valentin Thurn
(Erstsendung WDR FS: 22.11.2018)


23:20 Weltspiegel (40 Min.)
Auslandskorrespondenten berichten
Moderation: Natalie Amiri


00:00 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Caren Miosga
mit Sport und Wetter


00:20 Presseclub (45 Min.)


01:05 Tagesthemen (20 Min.)
Moderation: Caren Miosga
mit Sport und Wetter
von 23.15 Uhr


www-weitweitweg
Thema: Wüstenträume
01:25 Der alte Mann und die Wüste (45 Min.)
Film von: Yousif Al-Chalabi
(Erstsendung SWFS: 21.09.2011)


Thema: Wüstenträume
02:10 Verrückt nach Wüste (60 Min.)
Vom Tourismus in der Sahara
Film von: Mouhcine El Ghomri
(Erstsendung SWFS: 06.05.2015)


03:10 Tagesschau (2 Min.)


03:12 Tagesschau vor 20 Jahren (18 Min.)


Mensch Leute!
03:30 Der Gaukler von Esslingen – Trubel auf dem Weihnachtsmarkt (30 Min.)
Film von: Kirsten Ruppel
(Erstsendung SWFS: 10.12.2018)


04:00 Tagesschau (2 Min.)


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 Aktuelle Stunde (22 Min.)


04:52 Extra (8 Min.)


05:00 – 05:30 hessenschau (30 Min.)

*

Montag, 17. Dezember 2018

(Die mit * gekennzeichneten Sendungen werden im Rahmen des ARD/ZDF-Vormittagsprogramms gesendet)


* 05:30 ZDF-Morgenmagazin (210 Min.)
Das ARD-Frühstücksfernsehen
Moderation:
5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich
7.00 – 9.00 Melanie Haack, Jochen Breyer


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


09:30 Der Kampf um die Kohle (30 Min.)
Zwei Frauen, zwei Seiten, eine Geschichte
Film von: Johanna Jaurich
(Erstsendung MDR-FS: 06.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


10:30 Europamagazin (30 Min.)
Moderation: Hendrike Brenninkmeyer
(Erstsendung im ERSTEN: 16.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


* 13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (320 Min.)


19:20 Weltspiegel (40 Min.)
Auslandskorrespondenten berichten
Moderation: Natalie Amiri
(Erstsendung im ERSTEN: 16.12.2018)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


DokThema
20:15 Flug MH XXR- Das Ende der Willkommenskultur? (45 Min.)
(Erstsendung BFS: 14.11.2018)

Wie gerecht ist die aktuelle Abschiebepraxis? Flüchtlingshelfer, die sich ehrenamtlich engagieren, kommen ebenso zu Wort wie Polizisten und Entscheider. Was macht die Flüchtlingspolitik mit ihnen? Wie argumentieren Politiker, Kritiker und Befürworter in der aktuellen Asyldiskussion? Bundespolizist Christian K. arbeitet am Münchener Flughafen. Der 36-jährige hat bereits Dutzende Abschiebungen nach Asien, Afrika oder Südamerika begleitet. Nun bereitet er eine Sammelabschiebung von 44 Personen nach Afghanistan vor. Die sogenannten 'Schüblinge' kommen aus der ganzen Bundesrepublik nach München. Was kostet eine solche Sammelabschiebung, wer bezahlt das und warum bekommen die die Bundespolizei und zeigt das bürokratische Räderwerk, das einer Sammelabschiebung per Flugzeug vorausgeht. Seit 27 Jahren engagiert sich der Arbeitskreis Asyl für Flüchtlinge und Integration. Über 100 Mitglieder zählt der Verein. Im September 2015 herrschte hier eine regelrechte 'Willkommen-Euphorie'. 2018 ist davon wenig übriggeblieben. Ernüchterung macht sich breit. Wen schützen wir? Was kann ich dabei tun? Wer ist würdig, wer nicht? Fragen, die immer mehr Mitglieder stellen und die zum Teil sehr kontrovers diskutiert werden. Oder wird die Willkommenskultur nur von den Politikern zu Ende geredet? Abschiebepraxis mit den Recherchen. Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer kommen zu Wort, die sich für die Integration von Asylbewerber stark machen. Welche Probleme haben die Polizisten, welche die Helfer? Was macht die aktuelle Flüchtlingspolitik mit ihnen? Anhand von Kaufbeuren zeigt die Sendung, wie sich die Situation in den Kommunen darstellt.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


45 Min
21:02 Unser Torf: Klimakiller aus dem Moor (43 Min.)
Film von: Rainer Krause, Susanne Brahms
(Erstsendung NDR-FS: 19.11.2018)


21:45 Westpol – Politik in Nordrhein-Westfalen (30 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 16.12.2018)


22:15 Markt (45 Min.)
Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni
mit Wetter


23:30 Tagesschau vor 20 Jahren (22 Min.)


Exakt – die Story
23:52 Wo ist mein Kind? (30 Min.)
Zwangsadoption in der DDR
(Erstsendung MDR FS: 06.06.2018)


00:22 Europamagazin (30 Min.)
Moderation: Hendrike Brenninkmeyer
(Erstsendung im ERSTEN: 16.12.2018)


00:52 Extra (8 Min.)


01:00 Nachtmagazin (20 Min.)


01:20 Westpol – Politik in Nordrhein-Westfalen (30 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 16.12.2018)


01:50 Brandenburg aktuell (30 Min.)


02:20 SACHSEN-ANHALT HEUTE (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)


03:02 Landesschau Rheinland-Pfalz (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.08 Uhr


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 aktueller bericht (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

*

Dienstag, 18. Dezember 2018


05:30 ZDF-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation:
5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich
7.00 – 9.00 Melanie Haack, Jochen Breyer


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


09:30 7 Tage … (30 Min.)
Kiosk
Film von: Lena Lobers, Carina Nickel
(Erstsendung NDR-FS: 12.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Weltspiegel-Reportage
10:30 Unsere digitale Zukunft? (30 Min.)
China auf der Überholspur
Film von: Mario Schmidt
(Erstsendung im ERSTEN: 15.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


* 13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Die Story im Ersten
19:15 Tesla unter Strom (45 Min.)
Der Kampf um die Zukunft des Autos
Film von: Stefan Tiyavorabun
(Erstsendung im ERSTEN: 10.12.2018)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Hart aber fair (75 Min.)
Moderation: Frank Plasberg
(Erstsendung im ERSTEN: 17.12.2018)


21:30 Tagesschau (2 Min.)


Re:
21:32 Gebet statt Alkohol (30 Min.)
Mönche gegen Litauens Suchtproblem
Film von: Vivien Pieper
(Erstsendung arte: 10.01.2018)


22:02 Marktcheck (46 Min.)
Verbrauchermagazin


22:48 Extra (12 Min.)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni
mit Wetter


23:30 Report Mainz (30 Min.)
Moderation: Fritz Frey


00:00 Nachtmagazin (20 Min.)


00:20 7 Tage … (30 Min.)
Kiosk
Film von: Lena Lobers, Carina Nickel
(Erstsendung NDR-FS: 12.12.2018)


00:50 Extra (10 Min.)


01:00 Nachtmagazin (20 Min.)
von 23.45 Uhr


Re:
01:20 Gebet statt Alkohol (30 Min.)
Mönche gegen Litauens Suchtproblem
Film von: Vivien Pieper
(Erstsendung arte: 10.01.2018)


01:50 Extra (10 Min.)


02:00 Tagesschau (2 Min.)


02:02 Tagesschau vor 20 Jahren (18 Min.)


02:20 SACHSEN-ANHALT HEUTE (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.38 Uhr


03:02 Landesschau Rheinland-Pfalz (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.38 Uhr


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 aktueller bericht (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018


05:30 ZDF-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation:
5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich
7.00 – 9.00 Melanie Haack, Jochen Breyer


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Die rbb Reporter
09:30 Kinder in Not: Krisenhelfer des Jugendamts im Einsatz (30 Min.)
Film von: Norbert Siegmund
(Erstsendung rbb: 02.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


10:30 Report Mainz (30 Min.)
Moderation: Fritz Frey
(Erstsendung im ERSTEN: 18.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


* 13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


19:15 Markt (45 Min.)
Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher
(Erstsendung NDR-FS: 17.12.2018)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 der moscheereport (15 Min.)
Islam und Gewalt
(TS24)


20:30 Report Mainz (30 Min.)
Moderation: Fritz Frey
(Erstsendung im ERSTEN: 18.12.2018)


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Menschen hautnah
21:02 Hilflose Helden – Whistleblower ohne Schutz (28 Min.)
Film von: Valentin Thurn
(Erstsendung WDR FS: 22.11.2018)


21:30 Fakt ist! (60 Min.)
Aus Dresden
(Erstsendung MDR FS: 17.12.2018)


Die rbb Reporter
22:30 Kinder in Not: Krisenhelfer des Jugendamts im Einsatz (30 Min.)
Film von: Norbert Siegmund
(Erstsendung rbb: 02.12.2018)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni
mit Wetter


23:30 Kontrovers – das Politikmagazin (45 Min.)


45 Min
00:15 Boom der Chöre (45 Min.)
Film von: Sanna Bogner, Kim Rigauer
(Erstsendung NDR-FS: 10.12.2018)


01:00 Nachtmagazin (20 Min.)


01:20 extra 3 Spezial (60 Min.)
Der Jahresrückblick


02:20 SACHSEN-ANHALT HEUTE (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)


03:02 Landesschau Rheinland-Pfalz (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.23 Uhr


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 aktueller bericht (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018


05:30 ZDF-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation:
5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich
7.00 – 9.00 Melanie Haack, Jochen Breyer


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Menschen hautnah
09:30 Hilflose Helden – Whistleblower ohne Schutz (30 Min.)
Film von: Valentin Thurn
(Erstsendung WDR FS: 22.11.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


10:30 Plusminus (30 Min.)
Wirtschaftsmagazin
Moderation: Markus Gürne
(Erstsendung im ERSTEN: 19.12.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


* 13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


Geschichte Mitteldeutschlands
19:15 Leni Riefenstahl – Die Diva und die Stasi (45 Min.) (VPS: 19:14)
Film von: Annette Baumeister
(Erstsendung MDR FS: 20.08.2017)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


Die Story im Ersten
20:15 Kinderfotos im Netz: gepostet, geklaut, missbraucht (45 Min.)
Dokumentation Deutschland, 2018
(Erstsendung im ERSTEN: 17.12.2018)

Von der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt werden im Internet massenweise Kinderfotos geklaut und von Pädophilen für sexuelle Zwecke missbraucht. Unbedarft gepostete Alltagsbilder bei Instagram landen in pädophilen Foto-Blogs und werden dort mit perversen Kommentaren versehen. Kinder und Jugendliche sind im Internet immer häufiger Opfer sexualisierter Gewalt, ohne dass Politik und Industrie etwas dagegen unternehmen. Die Dokumentation 'Kinderfotos im Netz: gepostet, geklaut, missbraucht' durchleuchtet das perfide System des Foto-Diebstahls und zeigt, wie schutzlos Kinder im Netz Beute von Pädophilen werden.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


21:02 Exakt – So leben wir (58 Min.)
Geben oder Nehmen?
(Erstsendung MDR FS: 05.09.2018)


Re:
22:00 Umzug ins Mikrohaus – Antworten auf Europas Wohnungskrise (30 Min.)
Film von: Joana Jäschke, Esther Saoub
(Erstsendung Arte: 13.02.2018)


22:30 Plusminus (30 Min.)
Wirtschaftsmagazin
Moderation: Markus Gürne
(Erstsendung im ERSTEN: 19.12.2018)


23:00 Tagesthemen (30 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni
mit Wetter


DokThema
23:30 Flug MH XXR- Das Ende der Willkommenskultur? (45 Min.)
(Erstsendung BFS: 14.11.2018)


00:15 Splitter im Kopf – Hafterfahrungen in der DDR (45 Min.)
Film von: Jürgen Haase
(Erstsendung rbb: 25.11.2018)


01:00 Tagesschau (20 Min.)


01:20 Die Demenz-WG (25 Min.)
Judith Rakers zu Gast in Lübeck
(Erstsendung NDR-FS: 07.12.2018)


01:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


02:00 Tagesschau (2 Min.)


02:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


02:30 SACHSEN-ANHALT HEUTE (30 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.48 Uhr


03:02 Landesschau Rheinland-Pfalz (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 1.58 Uhr


04:02 Abendschau (28 Min.)


04:30 aktueller bericht (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)

*

Freitag, 21. Dezember 2018


05:30 ZDF-Morgenmagazin (210 Min.)
Moderation:
5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich
7.00 – 9.00 Melanie Haack, Jochen Breyer


09:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


09:30 Die Demenz-WG (30 Min.)
Judith Rakers zu Gast in Lübeck
(Erstsendung NDR-FS: 07.12.2018)


10:00 Tagesschau-Nachrichten (30 Min.)


Die rbb Reporter
10:30 24 h Allee der Kosmonauten (30 Min.)
Film von: Thomas Balzer
(Erstsendung rbb: 25.11.2018)


11:00 Tagesschau-Nachrichten (120 Min.)


* 13:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.)


14:00 Tagesschau-Nachrichten (315 Min.)


19:15 MEX. das marktmagazin (45 Min.)
(Erstsendung hr: 19.12.2018)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 ARD-Jahresrückblick 2018 (45 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 17.12.2018)

Ein Jahr wie sein Sommer: Heißer, als es manchen lieb war. Schön und bedrohlich zugleich. Endlose Sonne über Deutschland ließ Felder vertrocknen und machte Flüsse zu Rinnsalen - eines der Themen im ARD-Jahresrückblick 2018. Quälend lang der Zwist in der Bundesregierung. Tauwetter hingegen im scheinbar ewigen Eis: die Angst vor einem Atomkonflikt mit Nordkorea – plötzlich verflogen. Erzfeinde gingen aufeinander zu – alte Freundschaften gerieten ins Wanken. US-Präsident Trump verprellte die Welt ein ums andere Mal. Sorgen um das Klima, auch das politische. Die Zukunft von Diesel und Kohle sorgte in Deutschland für viel Streit. Ein Jahr, das Gewissheiten vielerorts ungewiss machte: Großbritannien weiter auf eigenen Wegen. Auch In Italien brach eine Brücke. Im Fußball konnte die deutsche Nationalmannschaft ihren WM-Titel nicht verteidigen. Dann plötzlich wieder ein Lichtblick: Eine Jugendgruppe wurde aus einer Höhle in Thailand gerettet. In London fand ein Prinz seinen Hafen und auch in Deutschland rührte ein Paar zu Tränen – allerdings auf dem Eis. 2018 – ein Jahr der Extreme. Zusammengefasst aus der Perspektive der Korrespondentinnen und Korrespondenten der ARD, die täglich für die 'Tagesschau' aus Deutschland und aller Welt berichteten. In ihre Beiträge lassen sie auch ihre persönlichen Eindrücke des Jahres einfließen.


21:00 Tagesschau (2 Min.)


Geschichte im Ersten
21:02 Champions gegen Legenden (43 Min.)
Die wahren Helden des Wintersports
Film von: Heinz Leger
(Erstsendung im ERSTEN: 19.02.2018)


21:45 Re: (30 Min.)
Die Minensucher von Bosnien – Der Kampf gegen einen unsichtbaren Feind
(Erstsendung arte: 02.05.2018)


22:15 mehr/wert (30 Min.)
Das Magazin für Wirtschaft und Soziales
(Erstsendung BFS: 20.12.2018)


45 Min
22:45 Unser Torf: Klimakiller aus dem Moor (45 Min.)
Film von: Rainer Krause, Susanne Brahms
(Erstsendung NDR-FS: 19.11.2018)


Re:
23:30 Umzug ins Mikrohaus – Antworten auf Europas Wohnungskrise (30 Min.)
Film von: Joana Jäschke, Esther Saoub
(Erstsendung Arte: 13.02.2018)


00:00 Tagesthemen (15 Min.)
Moderation: Ingo Zamperoni
mit Wetter


00:15 Fakt ist! (60 Min.)
Aus Dresden
(Erstsendung MDR FS: 17.12.2018)


01:15 mehr/wert (30 Min.)
Das Magazin für Wirtschaft und Soziales
(Erstsendung BFS: 20.12.2018)


01:45 Tagesschau vor 20 Jahren (15 Min.)


02:00 Tagesschau (5 Min.)


Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
02:05 Baku – Im Land des Feuers (15 Min.)
Aserbaidschan
(Erstsendung 3sat: 11.05.2003)


02:20 SACHSEN-ANHALT HEUTE (30 Min.)


02:50 Extra (10 Min.)


03:00 Tagesschau (2 Min.)


03:02 Landesschau Rheinland-Pfalz (45 Min.)


03:47 Extra (13 Min.)


04:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.48 Uhr


04:02 Brandenburg aktuell (28 Min.)


04:30 buten un binnen | regionalmagazin (30 Min.)


05:00 Tagesschau (2 Min.)
von 2.48 Uhr


05:02 – 05:30 hessenschau (28 Min.)
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018
 

*


Quelle:
tagesschau24 – ARD digital – Programminformationen
51. Woche – 15.12. bis 21.12.2018
ARD Play-Out-Center, Rundfunk Berlin Brandenburg
Internet: www.ard-digital.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang